erdgas schwaben arena

Geschichte

Der ESV Kaufbeuren trägt seine Heimspiele in der DEL2 seit dem 08. Oktober 2017 in der erdgas schwaben arena aus.

Am 01. November 2014 gründete die Stadt Kaufbeuren als alleiniger Träger das Kommunalunternehmen Eisstadion Kaufbeuren AöR, dessen Aufgabe die Errichtung des Eisstadions war und sich nun auch für den laufenden Betrieb der Arena verantwortlich zeigt.

Der erste Spatenstich erfolgte am 06. April 2016, das Richtfest wurde am 02. Dezember 2017 und die Eröffnung am Wochenende vom 06. bis 08. Oktober 2017 gefeiert.

Das vom Stuttgarter Architektenbüro asp entworfene Eisstadion verfügt über 1096 Sitzplätze, darunter 200 VIP Plätze sowie über 2004 Stehplätze. Des Weiteren sind 35 Plätze für Rollstuhlfahrer vorhanden.

Anfahrt und Parken

Auto:
Aus Richtung München: Über die A96 Richtung Memmingen, an der Ausfahrt Jengen/Kaufbeuren auf die B12 Richtung Kempten. Von der Ausfahrt Kaufbeuren/Neugablonz über den Kreisverkehr in Richtung Kaufbeuren, der Beschilderung zum Bahnhof folgen.

Aus Richtung Kempten: Über die B12 Richtung München und bei Altdorf auf die B16 Richtung Kaufbeuren. Durch Biessenhofen nach Kaufbeuren, dort über die Füssener Straße kommend vor der Bahnunterführung rechts in die Schelmenhofstraße abbiegen. (Parkplätze). Von dort ist das Stadion in 2 Minuten Fußweg über den Bahnhof zu erreichen.

Aus Richtung Ulm: Über die A7 Richtung Kempten bis zum Kreuz Memmingen, dort auf die A96 Richtung München und an der Ausfahrt Mindelheim auf die B16 Richtung Kaufbeuren. In Kaufbeuren der B16 Richtung Füssen folgen. Nach der Bahnunterführung links in die Schelmenhofstraße abbiegen.

Parkmöglichkeiten Heimfans:
Bevorzugt Berliner Platz. Alternativ Bahnhofstraße oder Pendler Parkplatz Schelmenhofstraße (Hinterm Bahnhof)

Parkmöglichkeiten Gästefans (Auto):
Parkplatz Schelmenhofstraße (direkt hinter dem Bahnhof). Direkter Zugang über den Bahnhof zum Stadion und Eingangsbereich Gäste.

Bitte Beachten:
Das Parken auf Parkplätzen von Verbrauchermärkten ist nicht gestattet.

Parkmöglichkeiten Gästefans (Busse):
Busparkplatz Bahnhofstraße

Bahn:
Die erdgas schwaben arena liegt direkt gegenüber des Bahnhofgeländes.

Stadionordnung

Den Besuchern bzw. den Besucherinnen ist es im Stadiongebäude insbesondere verboten, Fahnen- oder Transparentstangen aus Metall oder Fahnen- oder Transparentstangen, die länger als einen Meter sind oder deren Durchmesser größer als zwei Zentimeter ist, mitzuführen. Personen dürfen mit einer schriftlichen Bestätigung des Veranstalters (z. B. „Fahnenpass") Fahnen mitführen, die über die in Satz 1 genannten Maße hinausgehen;

Instrumente, Trillerpfeifen oder Geräte mit elektronischer, mechanischer oder sonstiger technischer Verstärkung oder Vorrichtung (z. B. elektronisch oder mit Pressluft oder ähnlichem betriebene Hörner, Hupen oder Megaphone usw.) mitzuführen oder zu betreiben; nach Absprache zwischen Veranstalter und Polizei dürfen Personen mit einer schriftlichen Bestätigung des Veranstalters entgegen Satz 1 Megaphone führen und benutzen. Trommeln sind vom Verbot ausgeschlossen.

Den Besuchern bzw. den Besucherinnen ist es im Stadiongebäude insbesondere verboten, sperrige Gegenstände wie Leitern, Hocker, Stühle, Kisten, Reisekoffer usw. sowie Rücksäcke oder Handtaschen die Größer als DIN A4-Format (20cm x 30cm) sind mitzuführen oder abzustellen. Die Haus- und Stadionordnung finden Sie auf der Internetseite der erdgas schwaben arena unter Downloads.