Sonntag um 18:30 Uhr Heimspiel gegen ECDC Memmingen

GmbH News

01.09.2017 10:4801.09.2017 10:48 | geschrieben von Philippe Bader

Sonntag um 18:30 Uhr Heimspiel gegen ECDC Memmingen

Samstag um 19:00 Uhr beim Schweizer NLB Club Rapperswil-Jona Lakers

Die Testspiele vier und fünf stehen für den ESV Kaufbeuren am Wochenende auf dem Programm. Am Samstag reist die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann in die Schweiz. Dort treten die Joker um 19:00 Uhr beim starken NLB (SWISS LEAGUE) Club Rapperswil-Jona Lakers in der "St.Galler Kantonalbank Arena an. Am Sonntag um 18:30 ist dann der Oberliga Kooperationspartner ECDC Memmingen am Berliner Platz zu Gast.

Tickets für das Heimspiel am kommenden Sonntag um 18:30 Uhr gegen die Indians aus Memmingen sowie für das letzte Spiel am Berliner Platz am Freitag den 08.09.2017 um 19:30 Uhr gegen die Tölzer Löwen gibt es in der Geschäftsstelle des ESVK, in allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Online Ticket Shop.

Für die beiden Auftritte am Wochenende darf ESVK Trainer Andreas Brockmann auf die Rückkehr zweier Leistungsträger aus dem Krankenlazarett hoffen. Allerdings soll erst nach dem abschließenden Training am Freitag entschieden werden, ob die beiden Stürmer Daniel Oppolzer und Max Schmidle auch bedenkenlos auflaufen können. Verzichten muss der Kaufbeurer Übungsleiter aber definitiv auf Christopher Kasten, der nach einer Fingeroperation die nächsten Wochen genauso zum zuschauen verdammt ist, wie Philipp de Paly, der wegen einer Oberkörperverletzung ebenfalls nicht eingesetzt werden kann. Die Förderlizenzspieler Simon Schütz und Christoph Kiefersauer vom Kooperationspartner  ERC Ingolstadt sind derweil mit dem DEL Club beim Vinschgau Cup in Latsch (Südtirol) im Einsatz und stehen somit nicht zur Verfügung.

ESVK Trainer Andreas Brockmann erwartet mit den Rapperswil-Jona Lakers einen sehr starken Gegner am Samstagabend: "Rapperswil-Jona hat eine sehr starke und ausgeglichene Mannschaft, die vorallem läuferisch und technisch ein hervorragendes Eishockey spielt. Auf das Spiel am Sonntag gegen unseren Kooperationspartner sind wir sehr gespannt, für die Indians ist es allerdings erst das erste Spiel in der laufenden Vorbereitung. Wir werden mit Sicherheit auf eine hoch motivierte Memminger Mannschaft treffen.

Foto: Lahr-Fotografie

Zurück